Home / Wie die Naturheilkunde vor Virusinfektionen schützen kann.

 

Datum/Zeit
20.10.2020
17:30 - 19:00 Uhr

Veranstaltungsort
NaturheilTreff

Kategorien

Referent/in
Willi Heimpel
Heilpraktiker


In Zeiten von Corona-Viren und Covid-19 ist die naturheilkundliche Prävention und ggf. eine antivirale Therapie von besonderer Bedeutung. Dabei spielen die Organe Thymus, Leber, Lymphe, Milz und Darm eine wichtige Rolle.

Wer sein Immunsystem fortlaufend durch seinen Lebensstil gepflegt und optimiert hat, sollte durch Viren, Bakterien und andere Erreger kaum Befindlichkeitsstörungen erleiden.

Zur Stärkung der Organe stehen orthomolekulare Substanzen und bestimmte, oft homöopathische Arzneien zur Verfügung. Gleichzeitig sind eine Entgiftung und Sanierung des Milieus erforderlich.

Da Viren oft zur Erschöpfung führen, ist eine Ernährungsumstellung, Darmsanierung, Entgiftung, Bewegung und Herdsanierung erforderlich.

Unter Berücksichtigung der Psycho-Neuro-Immunologie muss besonders der Stress reduziert werden. Es gilt die Stressoren – auch die Angst zu erkranken — zu erkennen und abzustellen. Gleichzeitig sind Entspannungs- und Atemtechniken einzusetzen, um wieder ins Gleichgewicht von Sympathikus und Parasympathikus zu kommen.

Besonders zu COVID-19 (Corona) hat der Deutsche Naturheilbund auf  https://www.naturheilbund.de/leistungen/covid-19-hinweis/ Fachartikel und Filme zur Ganzheitsmedizin für Sie bereitgestellt. Nutzen Sie die Vorzüge der Naturheilkunde für Ihre Gesundheit – wir unterstützen Sie auch mit dem heutigen Vortrag gern.

Ort: Naturheilverein Kempten e.V., Kleiner Kornhausplatz 1, 87439 Kempten

Zeit: Dienstag, 20.10.2020 von 19:30 bis 21:00 Uhr

Eintritt frei, Spenden an den Naturheilverein erwünscht. Herzlichen Dank dafür.

Referent: Willi Heimpel, Heilpraktiker

 
 
<< Jul 2020 >>
MDMDFSS
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
 

Werbung

 

Kommende Events